Niedersächsisches Landvolk Kreisverband Rotenburg-Verden e.V.

Unsere Tradition: Die Zukunft sichern

Auf dem neusten Stand

Lokales aus dem Kreisverband

Die wichtigsten Veranstaltungen und Verbandsinformationen auf einen Blick. Informieren Sie sich über relevante Eckdaten der anstehenden Events und lokale Nachrichten aus dem Kreisverband. Wir geben Ihnen Auskunft über unsere Aktionen und Kooperationen.

Aktuelles aus dem Kreisverband

KW 39 - Milch/Rind

Markt
(AMI, ZMB) Das Milchaufkommen in Deutschland war zuletzt stärker rückläufig und lag in KW 37 3,1 % unter dem Vorjahresniveau und 1,2 % unter der Vorwoche. Die Preise am Spotmarkt für Industrierahm, Magermilchkonzentrat und Rohmilch haben zuletzt weiter angezogen.
mehr…

KW 39 - Pflanze

Futtergetreide: Verarbeiter zahlen für Mais mehr als für Weizen
Leichter Preisanstieg für Futtergetreide, das nur vereinzelt Käufer findet und aus der Landwirtschaft kaum noch offeriert wird. Die Gerstenaussaat geht zu Ende, die Weizenbestellung beginnt.
mehr…

KW 39 - Schwein

DBV fordert zügige Regierungsbildung
Nach der Bundestagswahl 2021 fordert DBV-Präsident Joachim Rukwied die Parteien auf, zügig die Sondierungsgespräche aufzunehmen: „Wir Landwirte brauchen politische Klarheit und Perspektiven. Sowohl die Zukunftskommission Landwirtschaft als auch die Borchert-Kommission haben Lösungen vorgeschlagen.
mehr…

Aktionswoche: „Niedersachsen rettet Lebensmittel“

Sei dabei & setze ein Zeichen für mehr Lebensmittelwertschätzung
Hier erhalten Sie alle Informationen zur Aktionswoche „Niedersachsen rettet Lebensmittel“, die in diesem Jahr vom 29. September bis zum 06. Oktober stattfinden wird. mehr…

KW 38 - Bioenergie

Endlich neue Chancen für Biokraftstoffe
Das Treibhausgasquotengesetz wird nach über einem Jahrzehnt Stagnation endlich für Wachstum bei Biokraftstoffen sorgen, ganz besonders bei reststoffbasierten.
mehr…

KW 38 - Geflügel

Bundesrat stimmt eigenständigem Tierarzneimittelgesetz zu
Am 17. September 2021 hat der Bundesrat Änderungen im Arzneimittelrecht zur Trennung von Human- und Veterinärarzneimitteln zugestimmt, die der Bundestag vor der Sommerpause verabschiedet hatte.
mehr…

KW 38 - Milch/Rind

Markt
(AMI, ZMB) Das Milchaufkommen liegt weiter deutlich unter dem Vorjahresniveau. So wurden an die Molkereien in der 36. KW 0,8 % weniger Milch angeliefert als in der Vorwoche, so dass im Vgl. zum Vorjahr die Milchmenge 2,3 % unter der entsprechenden Vorjahreswoche lag.
mehr…

KW 38 - Schwein

Zweiter ASP-Fall im Landkreis Uckermark
Im Landkreis Uckermark wurde ein zweiter ASP-Fall bei Wildschweinen nachgewiesen. Es handelt sich um einen Frischling, der als Fallwild auf dem Gebiet von Blumenhagen, einem Ortsteil von Schwedt/Oder, nur 5 km von der deutsch-polnischen Grenze entfernt gefunden wurde.
mehr…

KW 37 - Geflügel

„Berliner Erklärung“ der europäischen Geflügelwirtschaft
(ZDG) Auf ihrer Generalversammlung am Wochenende in Berlin hat sich die europäische Geflügelfleischwirtschaft (AVEC) dazu verpflichtet, bis Anfang 2022 eine Nachhaltigkeitscharta zu entwickeln.
mehr…

KW 37 - Milch / Rind

Markt
(AMI, ZMB) Das Milchaufkommen bewegt sich weiterhin unter der Vorjahreslinie. In der 35. KW wurden 0,4 % weniger Milch im Vgl. zur Vorwoche und 1 % unter der Vorjahreswoche an die Molkereien geliefert.
mehr…