Niedersächsisches Landvolk Kreisverband Rotenburg-Verden e.V.

Unsere Tradition: Die Zukunft sichern

Meldungen aus dem Landesverband

Wed, 12.01.2022

Landkreise CLP – EL | Aufhebung Restriktionsgebiete | aktuelle Risikobewertung des FLI

(NGW) Der Landkreis Cloppenburg informiert, dass das aufgrund des Ausbruchs der schwachpathogenen Geflügelpest (LPAI) am 20.12.2021 in Garrel angeordnete Sperrgebiet (1 km-Radius) aufgehoben wird. Die entsprechende Allgemeinverfügung tritt am 13.01.2022, 0:00 Uhr in Kraft.

Die Landkreise Cloppenburg und Emsland haben mitgeteilt, dass die aufgrund des Geflügelpestausbruchs am 31.12.2021 in der Gemeinde Lähden angeordnete Schutzzone (ehemals Sperrbezirk), sowie die im Landkreis Cloppenburg angeordnete Anschluss-Schutzzone voraussichtlich ab dem 24.01.2022 aufgehoben werden. Die in den Landkreisen angeordnete Überwachungszone (ehemals Beobachtungsgebiet) bzw. Anschluss-Überwachungszone wird voraussichtlich ab dem 03.02.2022 aufgehoben.

Die Anordnung zur Aufstallungsverpflichtung für sämtliches Geflügel bleibt weiterhin für die Landkreise Cloppenburg und Emsland bestehen.

Ferner möchten wir Sie auf die aktuelle Risikobewertung des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) hinweisen. Das Risiko einer Ausbreitung von HPAIV H5 bei Wildvögeln sowie einer Übertragung auf Geflügel und gehaltene Vögel in Deutschland wird weiterhin als hoch eingestuft.

Es wird dringend empfohlen, Biosicherheitsmaßnahmen in den Geflügelhaltungen auf hohem Niveau zu halten und, wenn nötig, weiter zu verbessern.

Die vollständige Risikobewertung finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die online gestellten Hinweise, Allgemeinverfügungen und Anträge der betroffenen Landkreise Celle, Cloppenburg, Cuxhaven, Diepholz, Emsland, Hannover; Heidekreis, Oldenburg, Stade, Vechta und Wesermarsch. Bei den Landkreisen Cloppenburg, Diepholz, Emsland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch finden Sie interaktive Karten mit den Restriktionsgebieten.

‹ zurück